Online-Gesprächskreis für Hochsensible

Einmal im Monat treffen wir uns online, um ins Gespräch über verschiedene Themen und unsere aktuelle Situation zu kommen.

Entstanden ist dieser Kreis zu Beginn der Coronakrise, als wir hochsensiblen Coronaeltern mit Ängsten, Herausforderungen und Verpflichtungen ganz allein da standen. Diese Gruppe macht, dass du dich weniger allein fühlst. Denn hier bist du unter Gleichgesinnten, die sich gegenseitig Zuversicht und Hoffnung zusprechen, genau so wie sie deinen Frust über das, was gerade passiert, verstehen. Es geht darum, sich in einem geschützten Rahmen Luft zu machen und Kraft zu tanken. In einem Raum aus Menschen, die Hochsensibilität als Gemeinsamkeit haben, sind deine Gefühle und Gedanken erlaubt. Du darfst sie hier mitteilen oder ganz ohne Beteiligung einfach zuhören.

Der Online-Gesprächskreis findet regelmäßig alle zwei Wochen statt, auch wenn Corona irgendwann weg ist, ist kostenfrei und für dich ganz unverbindlich. Du kannst von Handy, Tablet oder Computer teilnehmen und brauchst nichts vorher installieren. Wir nutzen Zoom. Du darfst deine Kamera und dein Mikrofon an machen oder aus lassen und „anonym“ dabei sein. Einzige Bedingung: um teilnehmen zu können, trägst du dich in den Newsletter ein.

Du stehst nicht so auf große Gruppen und hörst anfangs erstmal lieber zu? Am Gesprächskreis darfst du auch teilnehmen, wenn du deine Kamera und dein Mikro aus lässt und nur den Chat benutzt. Die Gruppe ist aktuell zwischen 30 und 40 Personen stark, aber wir schaffen es immer, dass jede*r sagen kann, was ihn/sie berührt. Und wenn du nichts sagen möchtest, bist du auch für das Lauschen herzlich willkommen. Hochsensible Frauen und Männer sind willkommen ❤️